Ernährung

Vitamin D Mangel

05.08.2016
Vitamin D Mangel

Ich habe gestern meine Nachrichten gecheckt, die Ihr mir über meine Website geschrieben habt und bin dabei auf folgende Mail gestoßen, die lese ich Euch jetzt mal kurz vor:

“Hey Doc Mo, ich habe eine kurze Frage an Dich, ich bin neulich beim Tennis hingefallen und hab mir dabei meinen Arm gebrochen, obwohl ich eigentlich gar nicht so schlimm gestürzt bin. Jetzt habe ich einen Gips und kann erstmal nicht mehr spielen. Ich habe gelesen, dass man zum Beispiel schwache Knochen hat wenn man einen Vitamin D Mangel hat. Stimmt das und hab ich eventuell einen Vitamin D Mangel? Und wenn ja, was kann ich dagegen tun? Wie bekomme ich mehr Vitamin D? Wäre super wenn Du mir antwortest, Liebe Grüße, Theresa”

Erstmal muss ich sagen dass es mich wahnsinnig freut, dass ich so viele tolle und spannende Fragen von euch bekomme. Es freut mich einfach so, dass einfach das Interesse für Medizin und Gesundheit so hoch ist und damit können wir auch den Youtube Channel gemeinsam gestalten!

Also kurz vorweg gesagt, ich kann leider nicht jede Frage beantworten. Es kommen so viele Fragen und wenn ein gutes Thema dabei ist, werde ich darüber ein Video machen. Trotzdem probiere ich natürlich auch eure Fragen auch per Email zu beantworten, aber das kann wie gesagt auch ein bisschen dauern, weil ich ja noch Medizin studiere, also auch noch viel neben Youtube zu tun habe ;)

Liebe Theresa, also es ist einmal so, dass wenn Du Dir den Arm gebrochen hast, kann das einfach daran liegen dass Du vielleicht doch einfach nur unglücklich auf den Arm gefallen bist. Es muss nicht immer ein extremer Unfall sein um sich irgendwas zu brechen. Außerdem bist Du vielleicht auch noch in der Wachstumsphase und da bricht man sich noch leichter mal was, weil die Knochen noch beim wachsen sind. Du hast aber im Prinzip recht, dass auch ein Vitamin D Mangel die Ursache sein kann.

(Um herauszufinden ob es vielleicht an einem Vitamin D Mangel liegen kann ist die einfachste Art und Weise einfach zu Deinem Hausarzt zu gehen und einen Bluttest zu machen. Da kann man dann gleich sehen, ob Du vielleicht auch einen Mangel an andere Vitaminen hast.)

Vitamin D an sich ist extrem wichtig für viele Vorgänge im Körper. Eines der wichtigsten Aufgaben von Vitamin D ist die Regulierung des Calcium Stoffwechsels.

Im Darm führt Vitamin D zur Bildung eines Proteins das Calcium binden kann. Also wird Calcium besser aus der Nahrung vom Darm in den Körper aufgenommen. Wenn dann viel Calcium vorhanden ist, kann es vermehrt in die Knochen eingebaut werden, dabei spielt das Vitamin D als Regulatormolekül ebenfalls eine wichtige Rolle. Und somit bekommen wir dann starke und stabile Knochen! :)

Wenn man jetzt einen Vitamin D Mangel hat, also zu wenig Vitamin D im Blut hat und außerdem auch noch zu wenig Calcium (Ca2+), dann wird ein Hormon aus der Nebenschilddrüse, das so genannte Parathormon ausgeschüttet.

Das Parathormon ist dafür da um gegen diese Unterversorgung des Körpers mit Vitamin D und Calcium anzukämpfen. Dafür kurbelt es zum einen:

- Die Calcium Rückresorption in den Nieren an

- und zum andern wird die Vitamin D-Synthese stimuliert

-> Das geht aber nur zu einem geringen Anteil. Die Niere kann kein Calcium rückresorbieren wenn kein Calcium vorhanden ist und somit auch keins ausgeschieden wird.

-> Und auch die Vitamin D-Synthese funktioniert nur wenn wir genügend Sonnenlicht abbekommen! (Wie die Vitamin D-Synthese im Körper funktioniert habe ich nochmal in einem extra Video erklärt)

Wenn wir wie gesagt kein Sonnenlicht abbekommen und auch unser Calciumspiegel im Blut sehr niedrig ist, dann werden durch das Parathormon letztendlich die Osteoklasten aktiviert = Zellen die den Knochen abbauen und somit dem Körper Calcium (Ca2+) zur Verfügung stellen. Calcium ist eines der Grundbaustoffe der Knochen und ist im Knochen sozusagen nicht so wichtig wie im Körper! Der Körper schaut immer darauf die Lebenswichtigen Funktionen am laufen zu erhalten.

Menschen mit zu wenig Vitamin D entwickeln dann dadurch weiche, dünne und brüchige Knochen.

-> Das kann dann bei Kindern zu einer Rachitis führen

  • schwere Mineralisierungsstörungen des Knochens wodurch dann die Knochen verkrümmen -> Skoliose, X- oder O-Beine, eindrückbares Schädeldach (weil die Wachstumsfugen nicht richtig zusammenwachsen)

und

-> bei Erwachsenen zu Osteomalazie(Knochenerweichung)/Osteoporose (Knochenschwund) -> Knochendeformierung, Muskelschmerzen

Bei diesen Krankheitsbildern ist es extrem wichtig, sofort eine Vitamintherapie (Substitutionstherapie) einzuleiten.

Die ersten Symptome (Krankheitszeichen) die man bei einem Vitamin-D Mangel bekommt sind oft leider sehr unspezifisch, dass der dahinterliegende Vitaminmangel häufig nicht entdeckt wird. Deswegen rate ich euch ab und zu mal zum Hausarzt zu gehen und einen Bluttest zu machen. Das ist die einfachste Art und Weise um einen Vitamin D bzw. Calcium-Mangel zu erkennen und ihr könnt schon frühzeitig gegensteuern falls es nötig ist.

Was sind Vitamine eigentlich? Was hat das Vitamin D noch für Aufgaben in unserm Körper? Wie bekommen wir Vitamin D? Was für Vitamin Präparate gibt es? Und ob du sowas überhaupt brauchst, erfährst Du in meinen anderen Videos!

Wenn euch das Video gefallen habt, lasst mir doch einen Daumen nach oben da, dann erreiche ich noch mehr Leute mit meinem Video!

Wenn Ihr noch irgendwelche Fragen habt, dann schreibt mir doch einfach unten in die Kommentare oder auf meiner Website. Ich freu mich drauf!

Bis dahin bleibt gesund und fit, Euer Doc Mo